ACO Self® Standardline

Das ACO Self®: Standardline Oberflächenentwässerungs-
system ist mit seiner schraublosen Arretierung perfekt auf den privaten Baubereich abgestimmt. Es sorgt dafür, dass Regen- und Schmutzwasser von Terrassen, bei Garagen, Einfahrten und Hauseingängen abläuft.
Das Baukastensystem und die einfache Montage ermöglichen passgenaue Lösungen für die Entwässerung.
Der Einlaufkasten leitet das Wasser sicher in die Kanalisation und schützt diese vor Verschlammung. Der herausnehmbare Schlammeimer erleichtert die Reinigung der Entwässerungsanlage.

ACO Self® Standardline
ACO Self® Standardline

Rinnenkörper aus Polymerbeton, mit Abdeckrost in Stahl verzinkt und Arretierung, PKW-befahrbar

Höhe Länge Breite Art.-Nr.
9,7 cm 100,0 cm 11,8 cm 38470
9,7 cm 50,0 cm 11,8 cm 38471

 

 

Einlaufkasten aus Polymerbeton mit Abdeckrost in Stahl verzinkt und Schmutzeimer, PKW-befahrbar

Höhe Länge Breite Art.-Nr.
30,0 cm 50,0 cm 11,8 cm 38473

Systemvorteile

  • korrosionsbeständig durch Polymerbeton, auch gegen Tausalz und Öl
  • freier Rinnenquerschnitt
  • schraublos arretiertes Abdeckrost
  • wartungsarm
  • starke hydraulische Selbstreinigung
  • hohe Fließgeschwindigkeit
  • große Durchflussmenge
  • PKW-befahrbar
  • einfacher Einbau
  • geringes Gewicht

 

 

 

Entwässerungsrinne ACO Self® Standardline
ACO Self® Standardline Einlaufkasten

Einbauempfehlung der ACO Self® Standardline mit Einlaufkasten

 

Rinnenstrangverlauf, Anschlusspunkt und Belastungsklasse festlegen

1. Rinnenstrangverlauf, Anschlusspunkt und Belastungsklasse festlegen.

Streifenfundament ACO

2. Streifenfundament gemäß Einbauempfehlungen vorsehen. Anschluss beachten!

Rinnenkörper vom Ablaufpunkt aus verlegen

3. Einlaufkasten setzen, Anschluss an den Rinnenstrang mit einem Hammer von innen nach außen ausschlagen, Rinnenkörper vom Ablaufpunkt aus verlegen.

Tiefenbord Standardline

4. Gegebenenfalls eine Rückenstütze anarbeiten. Bei einer Neigung größer als 8 % empfehlen wir den Einsatz eines Tiefenbordes.

Rostoberkante Standardline

5. Oberflächenbelag bei eingelegtem Rost anarbeiten. Es ist darauf zu achten, dass dieser 3–5 mm oberhalb der Rostoberkante abschließt. Wir empfehlen bei Pflasterbelägen, die ersten Reihen in einem Mörtelbett zu verlegen.

ACO Self® Standardline

6. Vor dem Überfahren die Abbindezeit des Betons nach den Herstellerangaben beachten. Bitte erst dann die ACO Self® Standardline befahren.

Alternative Anschlussmöglichkeiten

Self Standardline alternative Anschlussmöglichkeit

Anschlusslösung für Flächen mit geringem Laub- und Schmutzanfall oder bei flachen Einbaumöglichkeiten.

 

Geruchsverschluss Self Rinne

Anschluss an Grundleitung über Geruchsverschluss und Rohrstutzen. Die senkrechte Ablauföffnung von innen nach außen mit einem Hammer ausschlagen.

 WerkstoffAbmessung Maß der Einlauföffnung EinlaufquerschnittArtikel-Nr.
Länge
[mm]
Breite
[mm]
[mm]
[cm2/m]
 
Stegrost
Stahl verzinkt 1000 118 12 468 38516
500 118 12 468 38517
Rutschhemmender Microgrip-Rost aus Kunststoff 1000 118 8 254 319250
500 118 8 254 319251
Edelstahl elektropoliert 1000 118 12 468 310307
500 118 12 468 310308
Stahl verzinkt anthrazit pulverbeschichtet 1000 118 12 468 10305
500 118 12 468 10306
Stahl verzinkt terracotta pulverbeschichtet100011812468310305
50011812468310306
Maschenrost 30/10
Stahl verzinkt10001186729310310
5001186729310311
Edelstahl10001186729310312
5001186729310313
Gussrost
Gusseisen EN-GJS50011812470310309
Längsstabrost
Edelstahl1000118644010323
500118644010324
ZubehörArt.-Nr.
Stirnwand für Rinnenanfang und -ende319288
Stirnwand mit Stutzen DN 100319289
Rohrstutzen01554
Geruchverschluss Einlaufkasten DN 10001684
Geruchverschluss Rinne35565
Rosthaken03429