ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel

Die hochwertigen Nebenraumfenster aus Kunststoff mit Dreh/Kipp-Beschlag sind mit einer Wärmeschutzverglasung (Ug-Wert 1,1 W/(m2 K)) ausgestattet. Der Blend- und Flügelrahmen dieser attraktiven und formschönen Fenster ist aus schlag festem Mehrkammer-Kunststoff-Hohlprofil. Die umlaufenden Gummidichtungen bieten zusätzlichen Schutz gegen Witterungs- und Schalleinflüsse. Dadurch sind die ACO Nebenraumfenster besonders für Neben- und Kellerräume mit höherwertiger Nutzung geeignet, wie z. B. Büros, Gästezimmer oder Hobbyräume. Der verdeckt liegende, silberfarbige Einhand Dreh/Kipp-Beschlag (Anschlag DIN rechts oder links) garantiert einwandfreie Funktion, lange Lebensdauer und erhöhten Einbruchschutz bei ansprechendem Design. Die Fenster sind in Weiß erhältlich. Optional erhältliche Schutzgitter sowie Griffoliven können problemlos montiert werden.

ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel
Produktinformationen ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel

Produktbeschreibung

  • 4-Kammerprofile (Flügel) bzw. 3-Kammerprofile (Rahmen) aus schlagzähem, form- und farbbeständigem PVC
  • Ansichtsbreite: 100 mm (Blend- und Flügelrahmen gesamt)
  • Farbe: Weiß
  • verdeckt liegende Markenbeschläge mit Fehlbedienungssperre
  • umlaufende Spezialdichtungen aus licht- und witterungsbeständigem Material (EPDM) für optimale Fugen- und Schlagregendichtigkeit sowie besseren Schallschutz
  • Wärmeschutzverglasung (Ug-Wert 1,1 W/(m2 K))
  • Entwässerung durch die glatte, leicht zu reinigende Profiloberfläche nach außen durch den Blendrahmen
  • allgemeiner VEKA-Maueranker einsetzbar
  • Sondergrößen, -ausführungen und -verglasungen auf Anfrage möglich
Breite Höhe Glasfläche
80,0 cm 50,0 cm 1800 cm2
80,0 cm 60,0 cm 2400 cm2
100,0 cm 50,0 cm 2400 cm2
100,0 cm 60,0 cm 3200 cm2
100,0 cm 80,0 cm 4800 cm2
100,0 cm 100,0 cm 6400 cm2
Sondergrößen sind ab 48 x 37 cm bis 125 x 100 cm
(B x H) möglich.



  • ACO Nebenraumfenster für Neben- und Kellerräume mit höherwertiger Nutzung, wie z. B. Büros, Gästezimmer oder Hobbyräume.

Produktvorteile

  • Mehrkammer-Profil
  • große Glasfläche durch schmales Profil
  • nachträglicher Schutzgittereinbau einfach möglich
  • 24-mm-Wärmeschutzverglasung
  • verdeckt liegende Markenbeschläge
  • integrierte Zuschlagsicherung
  • Flügeldrehhemmung



ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel
Widerstandfähigkeit bei Windlast EN 12210

Widerstandfähigkeit bei Windlast
EN 12210

Schlagregendichtheit EN 12208

Schlagregendichtheit
EN 12208

Luftdurchlässigkeit EN 12207

Luftdurchlässigkeit
EN 12207

ACO Nebenraumfenster mit Dreh/Kippflügel

An jeder Fensterecke einen Befestigungsanker eindrehen. Das Fenster in die Maueröffnung stellen, mit der Wasserwaage ausrichten und in den Ecken mit Keilen fixieren. Anschließend vorsichtig eine Funktionskontrolle durchführen.

Durch den Blendrahmen in das Mauerwerk bohren und verschrauben

Kippflügel ausbauen bzw. Dreh/Kippflügel öffnen. Durch den Blendrahmen in das Mauerwerk bohren und verschrauben (Eckabstand 15–20 cm!), Kippflügel wieder einsetzen.

Das einwandfrei öffnende und schließende Fenster mit Befestigungsanker festsetzen

Das einwandfrei öffnende und schließende Fenster mit Befestigungsanker festsetzen, Funktionen kontrollieren.

Fenster zum Fixieren nur an den Eckpunkten mit Zwei-Komponenten- Bauschaum ausschäumen!

Fenster zum Fixieren nur an den Eckpunkten mit Zwei-Komponenten- Bauschaum ausschäumen! Beim anschließenden vollständigen Ausschäumen der Hohlräume muss der Rahmen gegen Verspannungen ausgesteift werden.

Nach dem Aushärten den überstehenden Montageschaum mit einem scharfen Messer abschneiden.

Nach dem Aushärten den überstehenden Montageschaum mit einem scharfen Messer abschneiden.

Fugen innen dampfdicht und außen schlagregendicht und diffusionsoffen abdecken.

Fugen innen dampfdicht und außen schlagregendicht und diffusionsoffen abdecken. Zum Abschluss das neue Fenster sauber einputzen.